Vereinsjugendturnier 2021: Besonderes Fairplay von Jeong Ho Yoo

Am Samstag fand die zweite Runde des Vereinsjugendturniers 2021 statt. Die Besonderheit dabei ist, dass die Auswertung in drei Altersgruppen erfolgt, wenn auch Jeder gegen Jeden dabei spielen kann. Auch ist es möglich, dass einzelne Runden ausgesetzt werden, oder aber auch Jugendliche bis 16 ins laufende Turnier noch dazu kommen können. Dazuzustoßen nutzten dann auch in der zweiten Runde Konstantin Brenner, Tom Duwenbeck, Elias Boese und Elias Krüger, die sich dann alle bis auf Tom mit einem Sieg belohnten.

Jeong Ho Yoo, der schon mit dem Aufschreiben der Schachzüge vertraut war, zeigte hierbei besonderen Sportgeist: Er half seinem Gegner bei der Notation zu der Partie, obwohl Jeong verlor. Damit halt Jeong seinem Gegner auch noch den Zusatzpunkt für das Aufschreiben der Partie zu erhalten. Bravo Jeong! Das ist eine tolle, faire Geste!

Insgesamt nahmen an der zweiten Runde 13 Kinder teil, so dass in den ersten beiden Runden nunmehr schon 18 Jugendliche des Vereins sich an eine oder sogar an beiden Runden beteiligten. So ernst auch um die Punkte schon selbst bei den Kleinsten gekämpft wurde, so schien es doch allen Kindern Spa0ß zu machen! Da darf man schon auf die dritte Runde gespannt sein.

Eine Übersicht über die Punktzahl aus beiden Runden findet Ihr hier bei unser grafischen Punkte-Ralley.

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Unna Open 2021

Unna Open gestartet!

Anstehende Veranstaltungen

Jugendschach

Unsere Beiträge

Menü