Joachim und Technik… – zwei Welten prallen aufeinander

Habt Ihr ihn auf dem Foto erkannt? Nein, das ist nicht Rübezahl, das ist unser aller geschätzter Vorstandsvorsitzender Joachim Seibert mit “Corona-Bart”.

Am 09.03.2020 war es soweit! Joachim konnte sich nach monatelangem Kampf nicht mehr verweigern und brachte sein Handy mit, da Axel ihm mit schlimmen Schachniederlagen gedroht hat, wenn Joachim nicht mal langsam Kontakt mit WhatsApp aufnimmt. Alles Zetern und Sich-Zieren nutzte nichts, und so brachte Joachim sein nicht benutztes Smartphone mit in den Schachverein. Ruckzuck war die Simcard aus dem vorsintflutlichen Alltagsgerät von Joachim entfernt und in sein Smartphone eingelegt. Naja, nicht so ganz. Denn das neue Smartphone benötigte ein kleineres Format der Simcard. Aber das war kein Problem! Zack, ein paar Ecken und Kanten abgebrochen und schon passte die Simcard ins neue Handy. Schade für Joachim nur, dass er damit die Simcard nicht mehr für sein altes geliebtes Morsegerät  nutzen konnte und es somit kein Zurück mehr gab. Aleks und Axel mühten sich dann noch eine Weile ab und installierten sogar WhatsApp. Denn es gibt ja auch eine private Whattsapp-Gruppe des Schachvereins, worüber Kontakt gehalten wird (wer hier noch dazu stoßen möchte, kann sich gerne an Albert oder den Vorstand wenden).

Schon frohlockten die ersten Mitglieder als sie in der Folgezeit auch den Namen von Joachim in der WhatsApp-Gruppe sahen und schrieben ihn fleißig an…

Doch da hatten sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht… äh, die Rechnung ohne Joachim gemacht.

Stellte sich doch heraus, dass Joachim keinen Internet-Tarif hatte und daher außerhalb des WLAN´s im Schachverein gar nicht erreichbar war…

Ein erster Besuch bei Joachim blieb ergebnislos. Das heimische WLAN von Joachim ließ sich nicht auf Anhieb finden und geschickt verstand es Joachim darauf hinzuweisen, dass er gerade die Zugangsnummer für den Router nicht parat hätte. Somit konnte Joachim sich nochmals vor dem Matt bewahren und den Besuch ohne Verknüpfung seines Smartphones mit seinem WLAN verabschieden….

(Fortsetzung folgt…)

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

DSOL gestartet!

Jugendschach

Unsere Beiträge

Menü