Frohes Neues (Schach-)Jahr! Ein kleiner Rückblick…

Wir wünschen Euch und Euren Liebsten ein gesundes Neues Jahr!

Für den Schachverein lässt sich trotz aller Widrigkeiten eine positive Bilanz ziehen! Hier ein kleiner Rückblick zu

2021

Januar: 

  • Unna stellt in der zweiten Saison der DSOL vier Mannschaften mit 24 Spielern auf die Beine und zählt damit zu den mitgliederstärksten Vereinen bei den fast 400 teilnehmenden Mannschaften!
  • Am Monatsende kommt Hiobsbotschaft, dass Ligaspiele ausgesetzt bleiben. Der Vereinsabend ruht weiterhin.

Februar:

  • seit Februar 2020 hat die neu gestaltete Homepage 5.000 Zugriffe (alte Homepage  in etwa 20 Jahren 32.000) und erweist sich damit als Erfolg!
  • Ein weiteres Mal wird die Vereinsmeisterschaft 2020/21 angekündigt für April

März:

  • In der DSOL spielt die 2. Mannschaft gegen FC Bayern München und… gewinnt!
  • Noch erfolgreicher ist die vierte Mannschaft, die erst im Halbfinale ausscheidet.
  • Schachdeutschland TV stellt den Schachverein Unna in einem 15-minütigen Beitrag vor. Hier nochmals der Link https://youtu.be/8PE10yCup8E
  • nach fast sechs Monaten findet wieder Kindertraining im Freien statt

 

April:

  • Nach Beendigung der DSOL beschließt der Verein ein Sonntagsturnier online zu veranstalten. es finden sich 42 Teilnehmer für sieben Runden jeweils am Sonntag ein. Das Turnier heißt „Frühschoppen-Turnier“
  • Die Vereinsmeisterschaft wird erneut verschoben

Mai: 

  • Das Frühschoppen-Turnier geht erfolgreich zu Ende und es siegt Manuel Morawietz, der bislang vereinslos war und in der Folge beschließt, Unna zu verstärken.

Juni:

  • Endlich ist der Vereinsabend im Sport wieder möglich. Dabei wird in Unna die Möglichkeit genutzt, im Freien auf der Dachterrasse die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, während andere Vereine weiterhin auf Vereinsabende und -training verzichten.
  • Außerdem wird beschlossen, einen weiteren Trainingstag für die Jugend einzurichten.

Juli:

  • Unna 5 steigt auf
  • mit Simone Adermann erhält Unna sein 100. Mitglied im Verein

August:

  • zum dritten Mal wird die Vereinsmeisterschaft ausgerufen
  • Vereinsgrillen auf der Dachterrasse ist gut besucht

September:

  • Die Jahreshauptversammlung findet statt und es wird die neue Satzung verabschiedet.
  • Walter Irländer wird für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.
  • Die Vereinsmeisterschaft startet

Oktober:

  • Jugend startet ein Vereinsjugendturnier mit monatlich einer Partie
  • Bei der Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft stellt Unna drei von zehn teilnehmenden Mannschaften! Einen Titel gab es trotzdem nicht, aber viel Spaß!
  • Die neue Liga-Saison startet und Unna bringt neu eine sechste Mannschaft an den Start
  • Der Verein beschließt das Unna Open stattfinden zu lassen, während viele Vereine ihre Turniere absagen. Alleine in den ersten drei Wochen liegen bereits 50 Anmeldungen für das Turnier vor.
  • Die Homepage des SV Unna erreicht 50.000 Zugriffe, davon alleine in 2021 15.000 seit Jahresanfang

November:

  • Bereits am 11.11. ist die Zahl der Anmeldungen zum Unna Open auf 100 gestiegen. Der Verein bemüht sich um eine größere Lokalität, um möglichst allen Interessenten eine Turniermöglichkeit zu geben. Letztendlich  aber ohne Erfolg.
  • Das erste Mal, dass sich ein Großmeister zum Unna Open anmeldet. GM Alexander Bagrationi meldet sich verbindlich für das Unna Open an.

Dezember:

  • Die aufkommenden Neuinfektionen zu Corona stellen den Verein vor eine besondere Herausforderung. Wird es noch stattfinden können? Werden die Teilnehmer wirklich kommen. NRW verschärft die Regeln: Es gilt Maskenpflicht und 2G.
  • Das Unna Open startet mit 91 Teilnehmern. Die letzte Absage erfolgte noch in der Nacht um 3 Uhr. Noch während des ersten Spieltags bewahrheitet sich, dass ab dem zweiten Spieltag eine tägliche Testung zur Teilnahme verpflichtend ist.
  • Das Turnier endet erfolgreich mit gleich drei Siegern beim Unna Open (Hussain Besou, Elias Patscha und Jan-Louis Wichtrup). Der Großmeister wird überraschend Fünfter. Die integrierte Bezirkseinzelmeisterschaft ergibt mit Carsten Steinle einen neuen Bezirksmeister).

 

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Anstehende Veranstaltungen

Jugendschach

Archive

Menü