Bye-bye DSOL – Bis bald….

Unsere Vierte spielte gestern im Halbfinale gegen die jüngste Mannschaft der gesamten DSOL, nämlich den Düsseldorfer SV II. Mit Martin Muhr, Elias von der Brelie, Florian Barz und Sven Schweda wollte Unna den Düsseldorfern die erste Niederlage beibringen.  Doch es kam leider anders…

Bis auf Elias sah es schon an den anderen drei Brettern nach einer halben Stunde bedenklich aus.  Sven war dann leider der Erste, der sich dann seiner jungen Gegenspielerin ergeben musste (ergibt man sich eigentlich, wenn man matt gesetzt wird!?).

Dafür lief es bei Elias immer besser, und er konnte kurz darauf zum 1:1 ausgleichen. Schon fingen  die Rechnereien an. Zwei Remis, und wir wären weiter. Aber auch ein Sieg von Martin würde schon ausreichend sein…

Aber auch Florian kam nicht in den Tritt. Schon nach vier Zügen büßte er den ersten morgen ein.  Zum Glück entstand bei der Gegnerin ein Doppelbauer….  Dann büßte er einen weiteren Bauer ein. Zum Glück entstand bei der Gegnerin ein Trippelbauer….

Aber irgendwann löste sich der Trippelbauer auf und Florian verlor.

Nun musste Martin gewinnen. Doch wie? Er stand minimal schlechter, und der Gegner zeigte keine erkennbare Schwäche. Logisch, dass der Gegner in dieser Situation Martin ein Remis anbot, sicherte es doch Düsseldorf das Weiterkommen ins Finale. Martin schlug zwar das Remis aus, doch in einer nicht ganz einfachen Stellung zwang der Gegner Martin zu Zugwiederholungen, die Martin andernfalls in eine schlechtere Position gebracht hätten. Nach dreimaliger, gleicher Stellung wurde die Partie somit Remis und Unna verlor mit 1,5: 2,5 . Schade!

Aber dennoch sind wir stolz auf die Vierte, die es als einziges Team aus Unna in die Playoffs, und dort sogar bis ins Halbfinale, vorgedrungen war. Eine tolle Leistung! Aber dennoch Anerkennung für den Gegner mit dem jüngsten Team der DSOL. Herzlichen Glückwunsch!

7+

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Die Düsseldorfer haben einfach Klasse gespielt. So eine Leistung muss man dann sportlich anerkennen. Trotzdem hat es mit euch sehr viel Spaß gemacht, gerne wieder.
    Glück auf.

    4+
    Antworten
  • Verena Wunderlich
    30. April 2021 15:29

    Wir bedanken uns für so viel Lob. Ihr ward ein harter und fairer Gegner.
    DSV 1854
    Jugendwartim

    1+
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Anstehende Veranstaltungen

Kinder- und Jugendtraining

17. Juni , 16:00 - 17:30

Kinder- und Jugendtraining

18. Juni , 17:00 - 18:30

Vereinsabend

18. Juni , 18:30 - 21:30

Kinder- und Jugendtraining

24. Juni , 16:00 - 17:30

Kinder- und Jugendtraining

25. Juni , 17:00 - 18:30

Jugendschach

Unsere Beiträge

Menü