Lando schlägt (fast) Alle…

Am 18. Januar hatte Lando Korten den Vereinsmitgliedern die Gelegenheit gegeben, gegen ihn simultan anzutreten. 16 Mitglieder machten hiervon Gebrauch, Lando´s und auch ihr eigenes Können zu testen. Tapfer versuchte Jeder auf seine Weise, Lando ein Bein zu stellen. Doch Lando schien sich exzellent auf dieses Simultanturnier vorbereitet zu haben. Sollte es ein Durchmarsch für Lando werden? Nachdem sich nach und nach die Reihen lichteten und weitere Siege für ihn folgten, entwickelte sich an den verbleibenden Brettern ein spannender Verlauf um die weitere Punktvergabe. Dabei gelang es dann Martin Muhr doch noch ein Remis zu ergattern. Für den Verein als krönender Höhepunkt hatten Alexander Barskij und Axel Franck die langen Märsche von ihm genutzt aussichtsreiche Stellungen herauszuspielen. Als dann nach fast fünf Stunden, kurz vor Mitternacht, nur noch diese beiden Partien liefen, spielte Lando sein ganzes Können aus und schickte erst Alexander und dann zum Schluss Axel doch noch auf die Verlierererstraße. Angesichts von 15 gewonnenen Partien und nur einem Remis ein mehr als hervorragendes Ergebnis für Lando und ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten wofür wir ihm besonders danken!

0

DSOL gestartet!

Jugendschach

Unsere Beiträge

Menü